Giftinformationszentrum-Nord
 

Lehre

Das Giftinformationszentrum-Nord (GIZ-Nord) ist im Rahmen seiner wissenschaftlichen Aktivitäten auch in der Lehre tätig. Als Teil der Universitätsmedizin Göttingen führen die Mitarbeiter*innen des GIZ-Nord Wissensvermittlung der Toxikologie und klinischen Toxikologie sowohl in akademischen Lehrveranstaltungen als auch in beruflichen Weiterbildungs- und Ausbildungsprogrammen durch - auch für verschiedene Fachgesellschaften. Das GIZ-Nord übernimmt dabei die Lehrveranstaltungen zur Toxikologie und klinischen Toxikologie für die Studiengänge Medizin, molekulare Medizin (Ba/Ma) und Chemie (Ba).
Im Rahmen der Ausbildungsgänge für Hebammen und Operationstechnische Assistent*innen übernimmt das GIZ-Nord ein Teil der Seminare.

Weiterbildungskurse bietet das GIZ-Nord für Leitende Notärzt*innen, Fachapotheker*innen sowie für die Deutsche Gesellschaft für Pharmakologie und Toxikologie (DGPT) und die Deutsche Gesellschaft für Klinische Toxikologie (GfKT) an.

 

Seminare in Ausbildungsgängen

  • Seminare in den Ausbildungsgängen zur Hebamme und Operationstechnischer Assistent*in
    Die Inhalte/Folien der Seminare sind bei den Verantwortlichen der Lehre im jeweiligen Ausbildungsgang erhältlich

 

Seminare im Studiengang Humanmedizin

 

Vorlesung im Studiengang Molekulare Medizin (Ba/Ma) & Chemie (Ba)

  • Diese Lehrveranstaltung findet nur im Wintersemester statt. Zu Beginn des Wintersemesters finden Sie rechts nähere Informationen zum Download.

 

Giftinformationszentrum-Nord (GIZ-Nord) der Länder Bremen, Hamburg, Niedersachsen und Schleswig-Holstein | Universitätsmedizin Göttingen | Georg-August-Universität | Robert-Koch-Str. 40 | D-37075 Göttingen | +49 (0)551 19240

Impressum | DatenschutzerklärungNutzungsbedingungenHaftungsausschluss | Login

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.