GIZ-Nord » Gift der Woche » chlorhaltige Pool-Desinfektionsmittel
 

Der Sommer hat uns fest im Griff! Mit der Gradzahl auf dem Thermometer steigt bei uns die Zahl von Fällen, bei denen sich Unfälle mit chlorhaltigen Pool-Desinfektionsmitteln ereignet haben. In den meisten Fällen haben die betroffenen Personen beim Öffnen des Produktes versehentlich Dämpfe eingeatmet. Dies kann zu starken Schleimhautreizungen und behandlungsbedürftigen Lungensymptomen führen. Wir empfehlen daher, die Produkte im Freien zu öffnen und ein direktes Einatmen des Desinfektionsmittels zu vermeiden.