GIZ-Nord » ausgewählte Noxen » Toxikologische Basisinformation: Marine Biotoxine
 
Vergiftungssyndrom toxisches Agens Leitsymptome Spezifische Behandlung
Ciguatera (verschiedene Fische, insbesondere in der Karibik) Ciguatoxin Parästhesie, Unruhe, Kopfschmerz, Umkehr des Kalt-Warm-Empfindens Mannitol (traditionell, ungesichert)
Muschelvergiftung, amnestisch (insbesondere Kanada) Domosäure gastrointestinale Reizung, Kopfschmerz, Amnesie, Orientierungsstörungen, Herzrhythmusstörungen -
Muschelvergiftung, klassisch/diarrhoisch   gastrointestinale Reizung, insbesondere Diarrhoe -
Muschelvergiftung paralytisch Saxitonin Parästhesien, Muskellähmung -
Scombroid-Syndrom (überlagerter Fisch, Fischvergiftung im engeren Sinne) Scombotoxin gastrointestinale Reizung, Pruritus, Kopfschmerz, Hypotonie sedierendes Antihistaminikum
Tetrodotoxin-Vergiftung (Kugelfisch, Fugu) Tetrodotoxin Parästhesien, Muskellähmung, Hypotonie -

 

Literatur: A. Schaper, L. de Haro, M. Ebbecke, J. Rosenbusch, H. Desel (2003) Intoxikationen durch aktiv giftige Meerestiere. Deutsches Ärzteblatt 100, Nr. 10 , A-635 - A641

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.