GIZ-Nord » Warnmeldungen » Rückrufe ALNATURA zweier Getreidebreie (2014-12-18 und 2014-11-26)
 

Der Hersteller ALNATURA hat am 18. Dezember 2014 erneut Getreidebrei für Säuglinge zurückgerufen:

Betroffen ist

  • Alnatura Hirse-Getreidebrei mit Reis
  • mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 30. August 2015 (auf Packungsboden).

Zuvor hatte ALNATURA am 25. November 2014 das Produkt

zurückgerufen.

In Proben beider Breie wurden Spuren von Tropanalkaloiden (toxische Pflanzeninhaltsstoffen) nachgewiesen.

Die Giftnotrufe erreichten am 25. und 26. November sowie am 18. Dezember zahlreiche Nachfragen zu diesen Rückrufen.