Drucken

Die Stiftung Warentest hat 50 ausgewählte Spielwaren auf Schadstoffe untersucht und in 42 Fällen eine Belastung nachweisen können.

Nachgewiesen werden konnten Formaldehyd, polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK), Weichmacher, Schwermetalle und weitere bedenkliche Stoffe.

Offenbar waren Spielwaren aus Holz besonders betroffen.