GIZ-Nord » Warnmeldungen » Rückruf Paradiso Milchreis (18.06.2010)
 

netto-logo

Nach Mitteilung der Fa. Netto, Everswinkel, vom 18.06.2010 wurden  in zwei 175g Bechern "Paradiso Milchreis" mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 05.07.2010 Reste von Wasserstoffperoxid festgestellt.

Aus Gründen des Verbraucherschutzes werden Kunden, die

  • Paradiso Milchreis, Classic, Kennzeichnung 13402405 1 B bis 17002405 1 B
  • Paradiso Milchreis, Zimt + Zucker, Kennzeichnung 13402405 3 B bis 17002405 3 B
  • Paradiso Milchreis, Schoko, Kennzeichnung 13402405 2 B bis 17002405 2 B
  • Paradiso Milchreis, Kirsch, Kennzeichnung 13402405 4 B bis 17002405 4 B

mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 05.07.2010 zuhause haben, gebeten, auf den Verzehr zu verzichten und die Becher mit der entsprechenden Kennzeichnung in einer Netto-Filiale gegen Erstattung des Kaufpreises zurückzugeben.

Wasserstoffperoxid werde lt. Mitteilung auf der

"in der Lebensmittelindustrie in aseptischen Abfüllanlagen zur Sterilisation der Verpackung verwendet und vor Befüllen mit dem Lebensmittel komplett ausgeblasen.

Aufgrund einer kurzzeitigen technischen Störung derAbfüllanlage könnte es zu einer erhöhten Zugabe von Wasserstoffperoxid gekommen sein. Obwohl sich der Vorfall auf einen sehr engen Zeitraum eingrenzen lässt, kann nicht vollständig ausgeschlosssen werden, dass weitere Becher des genannten Mindesthaltbarkeitsdatums betroffen sind.

Wasserstoffperoxid verursacht aufgrund seiner oxidativen Eigenschaften in konzentrierter Form Reizungen der Schleimhäute.

Kontakt für Rückfragen: Humana Milchindustrie GmbH,Münsterstraße 31, 48351 Everswinkel; Inga Schaumann Tel.: (0 25 82) 7 73 73, Leiterin Kommunikation Fax: (0 25 82) 87 14
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!