Drucken

Giftige Substanz in Spielkügelchen gefunden

09.11.2007 (Nachtrag 12.03.2010)

Nach zwei schweren Vergiftungen bei Kindern in Australien wurde die chemische Substanz 1,4-Butandiol, die auch als euphorisierende Droge ("liquid ecstasy") mit Suchtpotenzial gebraucht wird, in den Bindeez-Spielzeug-Kügelchen nachgewiesen

Spielehändler rufen die Bindeez-Produkte zurück.

Die Produkte haben folgende Artikelnummern, in Klammern ist die EAN aufgeführt:

Nähere Informationen z. B. auf der Website der Stiftung Warentest (letzte Prüfung 16.08.2010)

Dem Giftinformationszentrum-Nord sind keine Fälle mit Bindeez in Deutschland bekannt geworden.