GIZ-Nord » Warnmeldungen » Mattel - Rückruf von Polly Pocket-Produkten (21.11.2006)
 

Seit dem 21. November 2006 führt die Firma Mattel GmbH, Dreieich, eine freiwillige Rückrufaktion für die unten genannten Polly Pocket Produkte, die vor April 2005 hergestellt wurden, durch:

http://www.mattel.de/service.php?action=topfaq&qid=1187036381&f=y


Bei den von dem Rückruf betroffenen Spielsets sind in den Puppen und Zubehörteilen kleine Magnetteile enthalten, die herausfallen können. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass kleine Kinder sich diese Magneten in die Nase oder Ohren stecken, verschlucken oder auch einatmen. Beim Verschlucken mehrerer Magneten ist es nicht ausgeschlossen, dass sich die Magneten aneinander binden und diese größere Einheit im Körper zu gefährlichen Verletzungen des Magen- oder Darmtraktes führt. Eingeatmete oder in Nase/Ohren gesteckte Magneten können ebenfalls zu schweren Gesundheitsstörungen führen.

Mattel hat sich daher entschlossen, folgende Polly Pocket-Produkte zurückzurufen:

B2632 – Polly Villa Haus
B3158 – Polly Villa Baumhaus
B9521/B9578 – Polly Pocket Schönheitssalon
B7118 – Polly Villa Schnellrestaurant
G8605 – Polly Pocket Klickmode Boutique
H1537 – Polly Pocket Klickmode Set Lila-Stadt
H1538 – Polly Pocket Klickmode Set Lea Freizeitsport
H3211 – Polly Pocket Klickmode Set Asien

Bitte geben Sie diese Produkte Ihren Kindern keinesfalls mehr zum Spielen! Bitte entfernen Sie diese Produkte zur Verhinderung von Gefahren unbedingt aus der Reichweite von Kindern.