GIZ-Nord » Warnmeldungen » Rückruf: div. Rohwurst-Produkte (2019-11-28)
 

Der Hersteller/Inverkehrbringer: Metzgerei Siegler GmbH im Landkreis Main-Spessart hat am 28.11.2019 seine Wurst zurückgerufen.

Betroffen ist:

  • Rohwurst-Produkte „Rohpolnische“, „Salami, alle Sorten“, „Mettwurst, grob“, „Mettwurst, feinzerkleinert, alle Sorten“,

    „Pfefferbeißer“, „Weinbeißer“, „Zwiebelpolnische“, „Gin-Beißer“, „Rauchpeitschen“, „Mediterrane Locken“, „Chili-Beißer“,

    „Schinken, roh, alle Sorten“ und „Vesperwurst“

    Mindesthaltbarkeitsdatum: ab dem 6. September 2019

     

    Grund: Verdacht des Vorkommens von VTEC Bakterien (Verotoxin bildende E.coli).

    Weitere Informationen hier.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.