GIZ-Nord » Vorträge » Vorträge von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern 2005
 

Auch in 2005 gehören Vorträge über klinisch-toxikologische Themen zu den Aufgaben des GIZ-Nord. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter berichten bei verschiedenen Veranstaltungen über die Arbeit der Einrichtung sowie über die Vermeidung, Erkennung und Behandlung von Vergiftungen:

  • wissenschaftliche Kongresse (s. auch unter Publikationen - Kongressbeiträge)
  • Fortbildungen in Kliniken und bei Rettungsdiensten
  • Weiterbildungsveranstaltungen (Rettungsmedizin, Fachtoxikologin/Fachtoxikologe DGPT)
  • Unterricht in Schulen (Fachschulen, Volkshochschulen)

 

Ansprechpartner für Vortragsanfragen:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Dr. Martin Ebbecke.

Letzter Nachtrag: 08.11.2005

12.12.2005

Herbert Desel: Lösungsmittelvergiftungen
Klinik für Anaesthesiologie, Universität Lübeck

20.11.2005

Andreas Schaper: "Vergiftungsbehandlung"
Deutsche Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin,
DGKJ-Repetitorium Pädiatrie, Charité, Berlin

11.11.2005

Andrea Sydow: "Dermale Exposition gegenüber Dichlormethan und Ameisensäure"
Dieter Müller: "Inhalative Corticoide nach Brandgasen"
Qualitätstreffen der deutschen Giftinformationszentren, Freiburg

 

28./29.10.2005

Herbert Desel: Intoxikationen und Drogennotfälle
2. Refresher-Kurs Notfallmedizin, DRK-Rettungsschule Goslar

17.10.2005

Martin Ebbecke: "Sicherer Spielplatz"
Seminar Gemeinde Kaufungen


15.10.2005


Herbert Desel: Vergiftungen im Rettungsdienst
Herbert Desel: Vergiftungen durch Drogen
Kurs Rettungsmedizin, Rettungsschule Goslar

13.10.2005, 18:00 Uhr

Herbert Desel: Management der Intoxikation bei Kindern und Jugendlichen im Rettungsdienst
Kinderkrankenhaus auf der Bult (Bibliothek), Hannover

01.10.2005

Herbert Desel: Primäre und sekundäre Detoxikationsmaßnahmen
9. Symposium für Internistische Intensivmedizin, Klinikum Bremen-Mitte

21.09.2005

Andreas Schaper: "Occupational Exposure to Exotic Animals in Northern Germany"
33rd International Congress of Medichem, Goa, Indien


10.09.2005


Andreas Schaper: Antidota - ein update
Norddeutsches Symposium  für Notfallmedizin, Klinikum Links der Weser, Bremen

08.09.2005

Herbert Desel: Intoxikationen im Rettungsdienst: Gifte, klassische und neue Drogen
15. Paderborner Notfallsymposium 2005, St. Johannisstift, Paderborn

24.08.2005

Andreas Schaper: Cocaine Body Packers and Pushers-
Infrequent Indication for surgical therapy
41st World Congress of Surgery of ISS/SIC, Durban, South Africa

 


02.07.2005

Herbert Desel: Intoxikationen und Drogennotfälle
1. Refresher Kurs Notfallmedizin, Rettungsschule Goslar

16.06.2005

Herbert Desel: Versorgung bei Intoxikationen
Kurs "Leitender Notarzt", Rettungsschule Goslar


06.06.2005

Herbert Desel: Typische Akutvergiftungen im Kindesalter
114. Forum AINS
Medizinische Hochschule Hannover, Zentrum Anästhesiologie


23.04.2005

Andreas Behrens: Vergiftungen in der Notfallmedizin
Fortbildung für Rettungsassistenten, ASB Hannover


20.04.2005

Andreas Schaper: Klapperschlangenbisse - Diagnostik, Therapie, Sofortmaßnahmen
11. Egestorfer Fortbildung des Landkreises Harburg, Hotel "Acht Linden", Egestorf

 

06.-27.04.2005

Andreas Behrens: Medizinische Aspekte des Drogenkonsums
Kreisvolkshochschule Göttingen

 

19.03.2005

Herbert Desel: Vergiftungen im Rettungsdienst
Herbert Desel: Akute Vergiftungen durch Drogen
Kurs Rettungsmedizin, Rettungsschule Goslar


07.03.2005

Herbert Desel, Andreas Behrens: Vergiftungen mit Drogen
Klinikum Mitte, St. Jürgen-Straße, Bremen


03.03.2005

Herbert Desel: Vergiftungen durch Haushaltschemikalien, Lösemitteln und Pestiziden
Herbert Desel: Vergiftungen mit Arzneimitteln
Herbert Desel: Inhalative Intoxikationen
Kurs "Klinisch Toxikologie" im Rahmen des Weiterbildungsprogramms "Fachtoxikologin DGPT/Fachtoxikologe DGPT", Homburg/Saar

 

14.01.2005

Herbert Desel / Hartmud Neurath: Immuntests und chromatographische Verfahren in der Drogenanalytik
Diakonie-Krankenhaus Elbingerrode / Harz