Drucken

Gesellschaft für Toxikologie (gt)
in der Deutschen Gesellschaft für experimentelle und klinische Pharmakologie und Toxikologie (DGPT)

und

Helmholtz Zentrum München

Weiterbildungsprogramm "Fachtoxikologe / Fachtoxikologin DGPT"

Weiterbildungskurs "Klinische Toxikologie 2017"

(Kurs Nr. 510XXXXX)

Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR), Berlin

in Zusammenarbeit mit Labor Berlin - Charité Vivantes GmbH

11. bis 15. September 2017

Kursleiter: Dr. Herbert Desel

Eine  Anerkennung als ärztliche Fortbildung wird bei der Ärztekammer Berlin beantragt

Email-Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Tel.: + 49 - 30 - 383 18412 - 3904
Fax: + 49 - 30 - 383 18412 - 3921

(Der Kurs findet 2017 – im Vergleich zum letzten Jahr – an anderem Standort im BfR statt.
Aus technischem Grund erfolgt die Planung des Kurses auch in diesem Jahr wieder über die Website des GIZ-Nord)


Unterkünfte:
  Hotelempfehlung: Econtel, Relexa (bei Buchung Hinweis auf BfR-Besuch, nach "Bund-Rate" fragen)
Weitere Hotels und Reiseinfos: Touristinformation

Anreise: Lageplan des BfR

Beginn: 11.09.2017, 10:30 - 11:00 Uhr:
Vortragsraum und Treffpunkt: BfR, Standort Jungfernheide
Max-Dohrn-Straße 8-10, 10589 Berlin
Hörsaal im Nebengebäude

Kontakttelefon bei technischen/organisatorischen Problemen: Frau Frantz, 030-18412-3460


Weitere Informationen:

Auf den vielfachen Wunsch der Teilnehmenden vorhergehender Kurse wurden alle Dozentinnen und Dozenten gebeten, ihre Vorlesungunterlagen vor Kursbeginn zur Verfügung zu stellen:

werden in aktuellem Bearbeitungsstand hier bereit gestellt.  Die Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmer wurden gebeten, diese Unterlagen auszudrucken und zum Kurs mitzubringen.
  • Kurspraktikum

Jede/r Teilnehmende ist Mitglied einer Praktikumsgruppe, jede Praktikumsgruppe bearbeitet selbstständig einen Vergiftungsfall und stellt diesen Fall den übrigen Kursteilnehmerinnen und -teilnehmern vor

Die Praktikumsunterlagen werden zu Beginn des Praktikums bereitgestellt.

Kursteilnehmende sollten möglichst einen Laptop mit WLAN-Zugangsfunktion und Präsentationssoftware zum Kurs mitbringen, um die Datenbankrecherche praktisch erproben und eine Kurzpräsentation ohne technische Engpässe erstellen zu können.