Drucken

Aus aktuellem Anlass veranstaltet das GIZ-Nord am 05. September 2007 16:00 bis 18:00 eine ärztliche Fortbildung zum Thema "Pilzvergiftungen".

Veranstaltungsort ist der Hörsaal 04 im Universitätsklinikum Göttingen, Robert-Koch-Str. 40.

Wir danken den eingeladenen Dozenten Herrn Bartscher, Herrn Dr. Kock und insbesondere Herrn Andersson für ihre interessanten Beiträge.

 

aktuelle Pressemitteilung zum Thema v. 31.08.2007

Programm

Begrüßung
Die Funktion des GIZ-Nord bei Pilzvergiftungen

Herbert Desel

Giftinformationszentrum-Nord

Die wichtigsten Vergiftungssyndrome -  Latenzzeiten, erste Symptome

Harry Andersson

Deutsche Gesellschaft für Mykologie e. V.

Ausgewählte Pilzvergiftungen – Fallbeispiele GIZ-Nord

Dieter Müller

Giftinformationszentrum-Nord

PAUSE

 

 

Legalon SIL, Einsatz und Wirkungsweise (Therapieprinzipien)

Helmut Bartscher

Madaus GmbH

Der Amanitin-ELISA

Kai Kock

Bühlmann Laboratories AG

Diskussion

Herbert Desel (Mod.)

Zum Abschluss am Informationstisch: Frischpilz-Besprechung,  Literatur-Besprechung (Harry Andersson)

Die Ärztekammer Niedersachsen hat für die Veranstaltung 2 Fortbildungspunkte vergeben. Bitte bringen Sie Ihre "barcode"-Aufkleber mit!