GIZ-Nord » Stellenangebote » Stellenangebot technischer Assistent (w/m/d)
 

Das klinisch-toxikologische Labor der Universitätsmedizin Göttingen (Pharmakologisch-Toxikologisches Servicezentrum) sucht 15. Sept. 2019 einen

Technischen Assistenten (w/m/d)

- Entgelt nach TV-L (zunächst befristetet auf 2 Jahre mit der Option auf Verlängerung, Vollzeit) -

Das Tätigkeitsfeld umfasst die toxikologische Routineanalytik in biologischen Proben auf Betäubungsmittel, Arznei- und Giftstoffe mit modernen chromatographischen Verfahren (GC-MS, LC-MS/MS, LC-QTOF-MS).

Voraussetzung für die Einstellung ist eine abgeschlossene Berufsausbildung als Laborant/in, MTA, CTA, BTA oder Chemotechniker/in.

Wir wenden uns an Bewerber/innen mit sehr guten Kenntnissen und vorzugsweise praktischen Erfahrungen in der toxikologischen Analytik von Alkohol, Medikamenten und Suchtstoffen, insbesondere im Bereich GC-MS und LC-MS/MS (Wartung der Geräte, Kalibrierung, Methodenvalidierung). Kenntnisse im Qualitätsmanagement und Erfahrungen mit der Tätigkeit in akkreditierten Laboratorien (DIN ISO 17025) sind ebenso wünschenswert. 

Es existiert ein Rufbereitschaftsdienst.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Herr Dr. Martin Ebbecke, Tel.: 0551/39-22132, E‑Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, gerne zur Verfügung.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen