Drucken

Der Kirschlorbeer (Prunus lauracerasus) steht auf der offiziellen Liste giftiger Pflanzenarten und ist in Gärten in Norddeutschland weit verbreitet.

prunus_laurocerasus_fr

 

Die attraktiv aussehenden Früchte reifen üblicherweise im Juli.

2009 erreichen uns bereits ab Mitte Juni erste Berichte zu Kirschlorbeer-Früchten, die in höherer Dosis aufgenommen zu Bauchschmerzen und Erbrechen führen.

kirschlorbeer
unreife Kirschlorbeer-Früchte, Göttingen 23.06.2009
 
siehe auch Häufige Fragen - Kirschlorbeer