Drucken

E-Zigaretten bestehen aus einer Plastikhülle, dem Akku oder der Batterie und einer auswechselbaren Flüssigkeitskartusche, in der sich das sogenannte E-Liquid befindet. E-Liquids gibt es in einer Vielzahl von Geschmacksrichtungen. Ähnlich vielfältig wie der Geschmack ist auch die Zusammensetzung der E-Liquids: Neben Nikotin können sie eine Vielzahl weiterer, teils toxischer, Inhaltsstoffe enthalten. Probieren Kinder etwas von dieser Flüssigkeit, so kann dies zu einer gefährlichen Symptomatik führen. In diesen Fällen muss unverzüglich ein Arzt/Giftinformationszentrum kontaktiert werden.

Nach Möglichkeit sollte das Produkt, die Verpackung oder weitere Hinweise zu möglichen Inhaltsstoffen zur Hand liegen. Dies sollte jedoch nicht zur Verzögerung des Arztkontaktes führen.