GIZ-Nord » Gift der Woche » Styropor
 

Ob zur Wärmedämmung, als Füllstoff oder als Verpackungsmaterial- Styropor findet in vielen Bereichen Anwendung. Häufig erreichen uns Anrufe mit Fällen, bei denen Kinder etwas Styropor gegessen haben. Hier kann in der Regel Entwarnung gegeben werden: Styropor ist ungiftig. Es genügt die Gabe von etwas Flüssigkeit.

Hat das Kind gehustet, wurde ein großes Stück unzerkaut verschluckt oder wurde eine größere Menge Styropor verschluckt, so sollte ein Arzt/Giftinformationszentrum kontaktiert werden.