GIZ-Nord » Gift der Woche » Ostereierfarbe
 

Die Narzissen blühen, erste Nester werden gebaut- kurz: Ostern steht vor der Tür. Damit hat auch die Zeit des Eierfärbens begonnen. Wie in jedem Jahr häufen sich bei uns die Anfragen was zu tun sei, wenn Kinder die Ostereierfarbe probiert hätten. Da die zugelassenen Farbstoffe/Pigmente zur Gruppe der Lebensmittelfarbstoffe zählen, gilt die versehentliche Aufnahme als unbedenklich. In Einzelfällen kann es zu einer kurzzeitigen Stuhl- und Urinverfärbung kommen. Weitere Symptome sind nicht zu erwarten. Viel Spaß beim Eierfärben!

ostern001

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.