Drucken

Viele Menschen kennen es: eiskalte Temperaturen führen zu trockener, rissiger und teils schmerzhafter Haut an den Händen. Linderung kann da häufig eine pflegende Handcreme bieten. Oft erreichen uns in diesen Tagen Anfragen von Fällen, bei denen Kinder Handcreme probiert haben. Handelt es sich um ein kosmetisches Produkt und wurde nur ein Schluck probiert, so ist dies meist unproblematisch. Es kann zu leichten Magen-Darm-Symptomen kommen, eine Arztvorstellung ist aber in der Regel nicht notwendig.

Hat das Kind mehr/andere als leichte Magen-Darm-Symptome, wurde eine größere Menge Handcreme verschluckt oder handelt es sich um eine Handcreme mit medizinischen Inhaltsstoffen, so sollte ein Arzt/Giftinformationszentrum kontaktiert werden.