GIZ-Nord » ausgewählte Noxen » Toxikologische Basisinformation: Marine Biotoxine
 
Vergiftungssyndrom toxisches Agens Leitsymptome Spezifische Behandlung
Ciguatera (verschiedene Fische, insbesondere in der Karibik) Ciguatoxin Parästhesie, Unruhe, Kopfschmerz, Umkehr des Kalt-Warm-Empfindens Mannitol (traditionell, ungesichert)
Muschelvergiftung, amnestisch (insbesondere Kanada) Domosäure gastrointestinale Reizung, Kopfschmerz, Amnesie, Orientierungsstörungen, Herzrhythmusstörungen -
Muschelvergiftung, klassisch/diarrhoisch   gastrointestinale Reizung, insbesondere Diarrhoe -
Muschelvergiftung paralytisch Saxitonin Parästhesien, Muskellähmung -
Scombroid-Syndrom (überlagerter Fisch, Fischvergiftung im engeren Sinne) Scombotoxin gastrointestinale Reizung, Pruritus, Kopfschmerz, Hypotonie sedierendes Antihistaminikum
Tetrodotoxin-Vergiftung (Kugelfisch, Fugu) Tetrodotoxin Parästhesien, Muskellähmung, Hypotonie -

 

Literatur: A. Schaper, L. de Haro, M. Ebbecke, J. Rosenbusch, H. Desel (2003) Intoxikationen durch aktiv giftige Meerestiere. Deutsches Ärzteblatt 100, Nr. 10 , A-635 - A641